"Familienforscher in Dithmarschen" 1. Treffen in Welmbüttel war erfolgreich

Am Dienstag den 19. Oktober 2010 trafen sich um 19:30 Uhr die "Familienforscher in Dithmarschen" zum ersten Mal im "Dree-Dörper-Huus" an der Bundesstraße 11, in Welmbüttel.

Die 28 Teilnehmer waren aus Hamburg, Rendsburg, Hanerau-Hademarschen, Steenfeld, Lunden, Hedwigenkoog, Bunsoh, Heide, Albersdorf, Jerrichoe, Büdelsdorf, Hollingstedt, Meldorf, Hennstedt, Pahlen, Delve, St. Michaelisdonn, Wesselburen, Tarp, Dingen, Norddeich und Neumünster gekommen.

Heino Hünken begrüßte die Gruppe auch im Namen der Bürgermeisterin, Karin Wrage, die leider einen anderen Termin wahrnehmen mußte, in der Gemeinde Welmbüttel.
Volkert Thiessen übernahm dann die Moderation und stellte die möglichen Ziele der neuen Arbeitsgruppe "Familienforscher in Dithmarschen" vor. Diese Arbeitsgruppe ist an den Verein für Dithmarscher Landeskunde (VDL) angelehnt. Es soll jedem Forscher die Möglichkeit in der Zukunft gegeben werden, das seine Ergebnisse nicht verloren gehen, falls Nachkommen in der Familie kein Interesse an den Arbeiten haben. Volkert Thiessen machte deutlich, dass die Arbeiten auch in den Archiven nur in Buchform evtl. angenommen werden und die Sammlungsdaten, seien es Computerdaten oder handschriftlich gesammelte Daten nirgens angenommen werden und somit die Arbeit von Jahrzehnten verloren wäre. Jürgen Christiansen vom Vorstand des VDL sagte der Runde die Bereitschaft des Vereins zur Unterstützung diesbezüglich zu, da auch ähnliches für Familiennachlässe bereits im Verein praktiziert werde.












Bei den Zielen wurde weiterhin deutlich, das der Arbeitkreis ein "loses" Zusammentreffen aller Familienforscher fördert und Anlaufpunkt für "neue" bzw. Anfänger mit entsprechender Hilfestellung sein wird. Der Gedankenaustausch, sowie Tipps und Tricks sind selbstverständlich in dieser Zusammensetzung. Nicht nur die computergebundene Erfassung der Daten sondern auch die handschriftliche Arbeitsweise wird in der Gruppe praktiziert.
Die verschiedenen Datenquellen: Familienaufzeichnungen, Familienstammbücher, Tagebücher, Ahnentafeln, Fotos, Geschichten aus Erlebnissen der Älteren zu bestimmten Anlässen, Kirchenbücher, Archivdaten usw.

Diese Daten/Materialien können leihweise zur Bearbeitung bzw. Auswertung bereitgestellt werden. Persönliche Daten werden vom Arbeitskreis vertraulich behandelt und nicht ins Internet gestellt!

Die Bildung von kleinen Arbeitsgruppen in diesem Arbeitskreis kann sich an zur Zeit offenen Datenquellen wie Zeitungsanzeigen, Friedhöfen mit gleichzeitiger Archivierung der Grabsteinkultur widmen (in 20-30 Jahren sind manche Gräber und Einrichtungen verschwunden).
Ein weiterer wichtiger Punkt ist eine Aufstellung der Gemeinden, die in den vergangenen Jahrhunderten unterschiedliche Zugehörigkeit zu Kirche und Ämter hatten. Hierzu gehört die Recherche der "Altakten" der Gemeinden, um diese auswerten zu können.

Die 28 Teilnehmer stellten sich und ihre Forschungsbereiche (Familiennamen und Orte) der Reihe nach vor, somit konnten in der anschließenden Pause die ersten bilateralen Gespräche aufgenommen bzw. vertieft werden.

Die "Kunst" alte Urkunden in der Schrift von vor hundert Jahren zu entziffern kann auch in diesem Arbeitskreis in einer Arbeitsgruppe in Angriff genommen werden.

Und nicht zuletzt eine Hilfestellung am Computerprogramm z. B. "Familie-Tree-Maker-2010".

Damit der frischgegründete Arbeitskreis seine Arbeit aufnehmen kann, erklärten sich alle Anwesenden bereit sich ca. alle 2 Monate zu treffen.

Die nächste Zusammenkunft wurde auf den 4.12.2010 ab 14:00 Uhr, wieder in Welmbüttel im "Dree-Dörper-Huus", an der Bundesstraße 11 festgelegt.

Weitere Termine:
05.02.2011 in Delve, Schule, Zum Sportplatz 1
12.03.2011 Welmbüttel, "Dree-Dörper-Huus"
16.04.2011 Welmbüttel, "Dree-Dörper-Huus"
jeweils 14:00 Uhr

Anmeldung jeweils bei Volkert Thiessen, tel: 04872-3212

Weitere Termine bzw. ähnliche Themen an der VHS - "Arbeitskreis Ahnenforschung und PC" in Hanerau-Hademarschen an der Schule (Richtung Sportplatz bzw. Hochseilgarten) am 30.10.2010 + 13.11.2010 sowie 29.01.2011 + 12.02.2011 jeweils ab 09:30 Uhr

(Bitte Bild anklicken)

Keine Kommentare: